Aktuelles

Wir halten Sie auf dem laufenden über Königinnentreffen, Krönungen und Events in ganz Europa. Neuigkeiten von unserer Interessengemeinschaft erfahren Sie hier!

 

15. März 2011 Erdbeben / Tsunami / Atomalarm in Japan: Aktion Deutschland hilft - Spenden auch Sie!!!

Ein verheerendes Erdbeben mit der Stärke 8,9 hat den Nordosten Japans erschüttert. Ein gewaltiger Tsunami überrollte ganze Küstenstädte und richtete massive Schäden an. Zudem droht Japan eine nukleare Katastrophe aus dem AKW Fukushima. Die Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft helfen den Erdbebenopfern. Bitte stehen auch Sie den Menschen zur Seite. Helfen Sie jetzt - mit Ihrer Spende!

  • ADRA stellt Notunterkünfte für Obdachlose bereit und versorgt die Menschen mit Mahlzeiten,
  • World Vision stellt 400.000 US-Dollar für Nothilfemaßnahmen bereit
  • Malteser International kooperiert mit den Jesuiten in Japan und stellt 25.000 Euro zur Verfügung


Weitere Maßnahme befinden sich in Planung. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

 

Wir denken in dieser Zeit auch an die Japanische Kirschblütenkönigin. Zwischen der Hamburger Kirschblütenprinzessin und der Japanischen Kirschblütenkönigin besteht seit Jahren ein freundschaftliche Beziehung.  

 

Zwischen der Hansestadt Hamburg und den japanischen Städten Osaka und Yokohama besteht seit Jahren eine Städtepartnerschaft. Die Kirschblütenkönigin ist schon öfters Ehrengast während des Hamburger Kirschblütenfestes gewesen. 

 

Wir hoffen sehr das es ihr und ihren Angehörigen gut geht. Wir alle denken in diesen Tagen an unsere majestätische Kollegin in Japan! 

 

 

 

31. Januar 2011 Schärpen online bestellen - 5 % Rabatt

Ein spezielles Angebot für die Besucher unserer Seite hat die Firma "Helm Pokale" uns zugesendet. Alle die über den Link der IG Europäischen Majestäten & Symbolfiguren bestellen, erhalten auf ihren EInkauf einen Rabatt von 5 %.

 

Unter Empfehlungen findet ihr den Link zum shoppen!

30. Januar 2011 Empfehlungen rund um die königliche Ausstattung

Wir haben in unserem Bereich "Service" den Menüpunkt "Empfehlungen" mit aufgenommen. Hier haben wir für euch eine breite Auswahl an Händlern für Autogrammkarten, Schärpen, Diademe und Tiaras. Demnächst kömmen noch Online Shops für Ballkleider, Dirndl, königliche Umhänge, Mittelaltergewänder und Kostümschneidereien dazu. 

 

 

28. Januar 2011 Finde uns auf Facebook.com

Liebe Mitglieder und Besucher,

 

unsere Interessengemeinschaft ist nun auch bei Facebook zu finden. Schaut doch einfach mal rein und drückt den "gefällt mir" Button!

23. Januar 2011 Neues Jahr - Neue Mitglieder - Neue Geschäftsstelle

Franziska Maiwald, Vorsitzende
Franziska Maiwald, Vorsitzende

Das Jahr 2011 startet für unserer Interessengemeinschaft sehr erfolgreich. Insgesamt 10 neue Mitglieder konnten wir in den letzten Wochen verzeichnen und zusätzlich viele Zusagen für unseren Königinnentag in Glücksburg. Bei soviel Zulauf kommen wir mittlerweile fast gar nicht mehr hinterher, die Homepage immer aktuell zu halten. Wenn es also einmal länger dauert, bitten wir hierfür um Verständniss. Wir versuchen schnellst möglich eure Bilder und Daten auf unserer Seite einzurichten. 

 

Wir können unter anderem neu begrüßen: 

 

 

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2011 mit vielen tollen Veranstaltungen und natürlich freuen wir uns alle auf unseren 1. Königinnentag in Glücksburg. Über 400 Einladungen sind rausgegangen und bisher haben wir über 30 Zusagen. Wenn man bedenkt, dass die Anmeldefrist noch längst nicht abgelaufen ist, lässt das hoffen auf viele weitere Hoheiten, die zu uns in den Norden kommen werden.

 

Bisher kommen Hoheiten aus der Steiermark in Österreich, aus Südtirol in Italien, aus Polen und zahlreiche Hoheiten aus ganz Deutschland.  

 

Unsere Geschäftsstelle wird ab 01. März 2011 ihren Sitz in die Kulturhauptstadt Schleswig an der Schlei verlegen.

 

Dementsprechend wird es eine neue Telefonnummer und ab 01. August dann auch ein neues Postfach geben. 

 

Wir bedanken uns bei allen Hoheiten die uns so zahlreich im letzten Jahr unterstützt haben und uns ihr Vertrauen geschenkt haben.

 

Gemeinsam sind auf einem guten Weg unseren Teil für ein friedliches, geeintes Europa zu leisten, Kulturen zu erhalten und pflegen und gemeinsam einen Nährboden für mehr Toleranz  zu bilden. Denn unser Land braucht Kultur und Heimatpflege, es braucht tolerante Menschen die bereit sind los zu lassen und neue Wege zu gehen. Lasst uns diesen Weg gemeinsam beschreiten! Denn...

 

... Wir sind königlich - Wir sind Europa!

 

Auf eine gute Zusammenarbeit in 2011!!!

 

 

für die Interessengemeinschaft

 

Franziska Maiwald

1. Vorsitzende 

 

19. November 2010 Rosenkönigin Lisa ist auch dabei!!!

Kranichfelder Rosenkönigin Lisa I. mit Blumenmädchen
Kranichfelder Rosenkönigin Lisa I. mit Blumenmädchen

Wir begrüßen aus dem Bundesland Thüringen ganz herzlich als neues Mitglied die Kranichfelder Rosenkönigin Lisa Sichert mit ihren beiden Blumenmädchen. Sie repräsentiert die Zwei-Burgen-Stadt Kranichfeld in den Jahren 2010-2012.

 

Herzlich Willkommen!

 

 

17. November 2010 Rückblick: Ein Jahr Interessengemeinschaft Europäischer Majestäten & Symbolfiguren

Franziska Maiwald, 1. Vorsitzende
Franziska Maiwald, 1. Vorsitzende

Seit einem Jahr gibt es nun schon die Interessengemeinschaft der Europäischen Majestäten & Symbolfiguren. Nun ist Zeit, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

 

Angefangen mit einem Club von Deutschen Majestäten, sind wir nun eine große Interessengemeinschaft von Produktköniginnen und Symbolfiguren aus ganz Europa.

 

Nach einem Jahr Arbeit haben wir schon so einiges erreichen können. Wir haben einen aktiven Vorstand auf die Beine stellen können und uns eine IG-Ordnung gegeben. Länderbeauftragte in ganz Deutschland und in Polen sind für uns im Einsatz und werben auf zahlreichen Königinnentreffen für unsere Gemeinschaft der Majestäten.

 

Unser Flyer ist im Frühling mit einer Auflage von 1.000 Stück an den Start gegangen und wird demnächst überarbeitet und neu gedruckt, in einer höheren Auflage. Unsere Homepage hat mehrfach das Gesicht geändert, bis wir zufrieden mit dem Design waren. Nun werden demnächst noch weiterer, königliche Domains gesichert.

 

Der 1. Europäische Königinnentag, das Event unserer Interessengemeinschaft, ist voll in Planung und die ersten Einladungen sind bereits verschickt. Auf zahlreichen Veranstaltungen wurde unsere IG eingeladen und andersrum durften wir bei viele Veranstaltungen als ehrenamtliche Eventmanager mithelfen und Königinnen krönen. Wie wir gemerkt haben, wurden wir immer häufiger Ansprechpartner für Vereine, Verbände, Kommunalverwaltungen und Agenturen in Sachen "Produktköniginnen". 

 

Wir freuen uns über so viel Vertrauen das unserer Interessengemeinschaft entgegengebracht wurde. Die Mitgliederzahl von nun heute aktuell 43 spricht für sich. Wir freuen uns das soviele Majestäten, Missen und Symbolfiguren unsere Idee einer kostenfreien, ehrenamtlichen Gemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren unterstützen. Dafür sage ich im Namen des Vorstandes der Interessengemeinschaft DANKE!!!!!

 

Unser Motto: Kultur ist königlich - Kultur hat Zukunft- wird uns die nächsten Jahre weiterhin begleiten und wir freuen uns auf zahlreiche neue Mitglieder, eine Vielzahl von Veranstaltungen und leuchtende Kinderaugen beim Anblick unserer Majestäten.

 

Vielen Dank auch an alle, die das ganze Jahr über in ganz Deutschland (und Polen) für die IG und in der IG mitgearbeitet haben! Alleine hätte ich das nie geschafft! Ihr seit mir alle eine große Hilfe gewesen. Ich freue mich auf das kommende Jahr 2011. Man kan viel erreichen, wenn man ein Team wie euch an seiner Seite weiß. 

 

Königliche Grüße aus der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins, Kiel

 

1. Vorsitzende

 

Franziska Maiwald

 

17. November 2010 Herzlich Willkommen in der IG !!!

Kohlenhofprinzessin Paula I.
Kohlenhofprinzessin Paula I.

Auch in den letzten Monaten konnten wir wieder neue Mitglieder in unserer IG verzeichen. Wir begrüßen ganz herzlich die

 

  • Brücker Erntekönigin 2010
  • Steinburger Pellkartoffelkönigin 2010
  • Steinburger Pellkartoffelprinzessin 2010
  • Kohlenhofprinzessin Paula I.

07. November 2011 16. Jahre Paunsdorf Center Leipzig

16 Jahre Paunsdorf Center Leipzig! Das wurde königlich gefeiert. Mit einem Königinnentreffen im größten Einkaufszentrum Sachsens feierte man das Jubiläum. Königinnen aus 14 Bundeländern kamen zu diesem besonderen Geburtstag und überreichten Gastgeschenke aus ihrer Heimat an den Centerleiter Herrn Schneider. Da kam die Lauschaer Glassprinzessin, die Erntekönigin aus Zossen, die Wasserkönigin Bad Teinach und die Nordische Steckrübenkönigin aus dem Kreis Schleswig-Flensburg. Auch die Kohlenhofprinzessin Paula kam aus Bayern angereist und die Pfälzische Weinprinzessin überbrachte die herzlichsten Grüße mit einer schönen Flasche Wein. Aus der Rühler Schweiz kam die Kirschblütenkönigin und für Mecklenburg-Vorpommern ging die Rhododendronkönigin des Ostseeheibades Graal-Müritz an den Start. Heimspiel hatte Elisabeth Lindner, die 1. Sächsische und Zwickauer Schlossprinzessin.

Die Hoheiten wurden einzelnt auf einem vor der Bühne stehenden Thron vorgestellt und gaben im Anschluss jeweils einzelnt eine Autogrammstunde. Danach bewegten sich die Majestäten frei in der Halle. Leider war sehr wenig Presse vor Ort, so das man vergeblich nach einem Bericht im Internet suchte. Aber beim nächsten Mal klappt auch das bestimmt.

Die Vorsitzende der IG warb auf diesem Event für die Interessengemeinschaft und konnte auch schon die ersten Einladungen für den Königinnentag 2011 persönlich überreichen.

 

15. Oktober 2010 Königinnentag und Glücksburger Rosenfest 2011 verschoben

Der 1. Europäische Königinnen und Symbolfigurentag 2011 wurde aus organisatorischen Gründen auf den 18. und 19. Juni 2011 verschoben. Wir bitten um Verständniss.

 

 

26. September 2010 Eutiner Bauernmarkt im Regen

Koppelfestkönigin Barbara am Stand in Eutin
Koppelfestkönigin Barbara am Stand in Eutin

Nass, kalt und verregnet war es an diesem Sonntag in Eutin. Doch trotz des schlechten Wetters ließen es sich die Kropper Koppelfestkönigin der Oldtimerfreunde Barbara und die Vorsitzende der IG Franziska Maiwald nicht nehmen, auf dem Eutiner Bauernmarkt für ihren Kreis Schleswig-Flensburg und die IG Europäische Majestäten & Symbolfiguren zu werben. Mit einem Gemeinschaftsstand der Stadt Glücksburg (Ostsee), Franziska vertrat das Rosenkönigshaus und die IG, und des Kreises Schleswig-Flensburg, zu dem Kropp gehört, informierten die beiden Repräsentantinnen die interessierten Besucher aus Eutin und Umgebung. Alte Bekanntschaften traf man auch hier wieder. An ihrem Stand bekamen die Hoheiten auch Besuch von zwei ältere Damen, welche Franziska im Jahr 2008 als Rosenkönigin von Glücksburg auf dem Rotenburger Kartoffelmarkt getroffen hatten.

Mit reichlich Kaffee, Zigaretten und ja, auch mal ein schönes Bier zwischendurch, gestaltete der Tag sich doch am Ende recht schön. Die trockenen Phasen nutzen die beiden um über den Marktplatz zu schlendern, vorbei am Ehrenmal und dem Eutiner Schloss, warfen einen Blick in die historische Kirche und schlenderten durch die Einkaufsstraßen der Rosenstadt. Pünktlich zur Markteröffnung um 12 Uhr ließ sich dann doch noch die Sonne blicken und die Hoheiten konnten sich dem Publikum trockenen Fußes vorstellen.

Im großen und ganzen war der Eutiner Bauernmarkt doch ein sehr schönes Event gewesen. Auch wenn der prachtvolle Erntewagen leider wegen dem starken Regen am Morgen zuhause bleiben musste.

 

24. September 2010 Tschüß Buket, Moin Christin!

li. Buket (Pellkartoffelkönigin 2009), re. Christin (Pellkartoffelkönigin 2010)
li. Buket (Pellkartoffelkönigin 2009), re. Christin (Pellkartoffelkönigin 2010)

Tränchen flossen leider nicht, doch der Abschied von der Steinburger Pellkartoffelkönigin 2009 fiel uns allen sehr schwer. Buket Samiloglu gab am 24. September 2010 das Amt der Pellkartoffelkönigin an ihre Nachfolgerin Christin Hesse ab.  Ihr zur Seite steht auch erstmals eine Steinburger Pellkartoffelprinzessin. Ihr Name ist Julia Sass. Während der Auftaktveranstaltung der Steinburger Pellkartoffeltage 2010 in Hohenlockstedt wurde Buket für ihren unermüdlichen Einsatz für den Kreis Steinburg geehrt. Sie bekam eine Reise nach Berlin geschenkt, um dort einen hochrangigen Politiker zu bezirzen, der im nächsten Jahr hier her nach Hohenlockstedt kommen soll. Auch die beiden neuen Majestäten erhielten eine Reise nach Berlin. Franziska Maiwald überreichte der scheidenden Königin mit rührenden Worten eine Ehrenurkunde von der IG, die sie immer an ihre Zeit als Steinburger Pellkartoffelkönigin und Mitglied der IG erinnern soll. Danke Buket für die schöne Zeit mit dir. Bremen, Berlin, Bollewick und Husum, wir hatten jede Menge Spaß mit dir und wir werden dich sehr unter den Hoheiten vermissen.

 

Bei den Pellkartoffeltagen waren dabei: Lägerdorfer Kreidekönigin Karina, Nordische Steckrübenkönigin Joanna, Glücksburger Rosenkönigin Ronja, Aukruger Spargelkönigin Eltje, Aukruger Spargelprinzessin Lina, Altländer Apfelprinzessin

21. September 2010 Joanna ist die 1.Nordische Steckrübenkönigin Deutschlands

1. Nordische Steckrübenkönigin Joanna I.
1. Nordische Steckrübenkönigin Joanna I.

Königlicher konnte es wahrlich nicht zugehen zur Auftaktveranstaltung der 21. Nordischen Steckrübentage 2010 auf dem berühmten Wasserschloß Glücksburg.

Der Deutsche Hotel und Gaststätte Kreisverband Schleswig-Flensburg eröffnete feierlich mit der Inthronisierung von Joanna Weißer als 1. Nordische Steckrübenkönigin Europas die Feierlichkeiten. Über 30 Gaststätten und Hotels im Norden haben sich der von der DEHOGA zum 21. Mal durchgeführten Nordischen Steckrübentage angeschlossen und bieten das beliebte, nordische Gericht, Steckrübenmus mit Kassler, Kochwurst und Speckstippe in verschiedenen Variationen an.  Begleitet wurde das Spektakel von Königinnen und Symbolfiguren aus Nah und Fern. Gekommen waren aus Lippstadt Graf Bernhardt mit seiner Gemahlin, die Kropper Koppelfestkönigin Barbara, die Glücksburger Rosenkönigin Ronja samt Hofdame Anna-Lena sowie die Kappelner Heringskönigin mit ihrem Heringskönig.Franziska Maiwald führte als Vorsitzende der Europäischen Majestäten & Symbofiguren durch das Programm.

Die Krönung wurde begleitet durch die Glücksburgische Friedrichsgarde von 1801 e.V. Die heimische Schützengilde eskortierte Joanna die I. auf ihren Thron im Weißen Saal des Schloßes. Nach der Krönung bewirtete Herr Köhn vom Schlosskeller Restaurant seine königlichen Gäste mit Steckrübenmus, Kassler und Kochwurst. Ein rund um gelungener, kulinarischer Abend.

 

04. September 2010 Wo bitte gehts zum Kopplfest? Krönung der Kropper Koppelfestkönigin

v.l. Franziska (Rosenkönigin Glücksburg 2007), Barbara (Koppelfestkönigin 2010), Anna-Lena (Hofdame Glücksburg 2010)
v.l. Franziska (Rosenkönigin Glücksburg 2007), Barbara (Koppelfestkönigin 2010), Anna-Lena (Hofdame Glücksburg 2010)

Sind wir hier eigentlich richtig? Das war die Frage, die sich die Hofdame zu Glücksburg Anna-Lena und unsere Vorsitzende Franziska an diesem Samstag gestellt hatten. Irgendwo in der kleinen Gemeinde Kropp bei Schleswig sollte das Kropper Koppelfest statt finden und eine neue Koppelfestkönigin gekrönt werden.

 

Doch wo war dieses verdammte Fest? Eine Ausschilderung war leider nicht zu finden, nur ein großes Plakat sagte den beiden, wie die Wiese hieß, wo das Fest statt finden sollte. Nach ewig langem suchen, denn zu ihrergroßen Überraschung hat die kleine Gemeinde doch verdammt viele Straßen, fanden sie endlich!!!! den Festplatz. Es war mittlerweile schon 19:45 Uhr und die Koppelfest-Party sollte seit 15 Minuten schon im vollen Gange sein. Doch zur Überraschung der beiden Hoheiten war die Koppel leer gefegt. Okay, nicht ganz. 5 Autos standen da noch in der Nähe von einem Partyzelt. Aber keine Menschenseele weit und breit.

 

"Sind wir hier wirklich richtig? Oder sind wir zu spät? Haben wir uns im Datum vertan?" Diese Fragen stellten sich Anna-Lena und Franziska, als sie im Abendkleid, bepackt mit einer Containerrose im Arm über den Festplatz schlendert. Zaghaft ging man Richtung Festzelt, von wo aus Musik ertönte. Und ja wirklich, da war Licht zu sehen und Menschen zu hören. Angesichts der Koppel und des typisch norddeutschen nass-kaltem Wetter, kamen sich die beiden etwas overdressed vor, um auf diese Party zu gehen. Doch leider hatte man sie just in dem Moment entdeckt, als sie sich gerade umdrehen wollten um wieder nach Hause zu fahren. Nun mussten Anna-Lena und Franziska rein gehen.

Eine kleine Gästescharr von ca. 15 Leute hieß die beiden willkommen. Erwartet hatte man sie ja schon, waren sie doch angemeldet gewesen. Nach kurzem Smalltalk am Tisch bei Bier, Cola und Pommes erfuhren sie auch gleich, dass neben ihnen die neue Koppelfestkönigin saß. Barbara Schube. Zusammen mit ihrem Verlobten Eike und ihrer Familie. Da wurden dann gleich Autogrammkarten getauscht und Einladungen zur Krönung der Nordischen Steckrübenkönigin auf Schloß Glücksburg übergeben.

 

Um 21 Uhr war es dann auch soweit. Vor den "zahlreichen" Zuschauern wurde Barbara zur neuen Koppelfestkönigin der Oldtimerfreunde Kropp e.V. ernannt und darf nun den Verein repräsentieren. Doch die Schärpe und auch die Krone fehlten, denn die Vorgängerin hatte diese leider nicht vorher abgegeben. Kurz entschlossen übergab Franziska, die als ehem. Rosenkönigin von Glücksburg gekommen war i.V. der amtierenden, ihre eigene Krone an die neue Königin. Eine zweite Schärpe hatte sie zufällig gerade nicht mit. Hofdame Anna Lena gratulierte der neuen Majestät und übergab die Rose mit den besten Grüßen aus Glücksburg. Nun wurde noch ein Ehrentanz mit der neuen Majestät hingelegt und der Abend klang langsam aus. 

 

Franziska und Anna informierten die Gäste noch kurz über die Stadt Glücksburg, das Wasserschloß als Hochzeitslocation und über die IG Europäische Majestäten & Symbolfiguren, bevor auch sie sich auf dem Heimweg machten.

 

Ein Königinnentreffen der etwas anderen Art war dieser Ausflug nach Kropp. Doch auch dieser hatte sich gelohnt, denn ein neues Mitglied konnten wir auch hier werben und neue Freundschaften schließen.

02. September 2010 - Neue Bildergalerie - Gleich reinschauen!

Wir haben unsere Bildergalerie überarbeitet. Schauen Sie sich gleich die neuesten Bilder an!

01. September 2010 Klosterfest Glücksburg, Holsteiner Apfeltage und Kropper Koppelfest ... in Schleswig-Holstein ist was los

gibt am  Samstag ihre Krone ab: Apfelkönigin für Schleswig-Holstein Ann-Christin Belz
gibt am Samstag ihre Krone ab: Apfelkönigin für Schleswig-Holstein Ann-Christin Belz

Das kommende Wochenende hat viel zu bieten. In Schleswig-Holstein finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen unsere Hoheiten aus Europa anwesend sein werden.

Am Samstag den 04. September findet in Glücksburg das Klosterfest statt. Im Rahmen der 800  Jahrsfeier des Glückburger Rudeklosters findet auf dem Schloßhof ein historisches Fest statt. Dabei sein wird das Glücksburger Rosenkönigshaus mit Rosenkönigin und Hofdame. Um 14 Uhr wird in Glücksburg eine neue Rosensorte getauft und anschließend startet ein historischer Festumzug mit vielen mittelalterlichen Kostümen und Figuren durch Glücksburg an der Ostsee.

Zeitgleich findet in der Haseldorfer Marsch im Schloßpark von Gut Haseldorf ein Königinnentreffen statt. Über 20 Hoheiten haben sich bei Apfelkönigin Ann-Christin Belz angemeldet, um ihre Verabschiedung anlässlich der 13. Holsteiner Apfeltage zu feiern. Um 15 Uhr wird die neue Apfelkönigin für Schleswig-Holstein gekrönt.  Dabei sein werden unter anderem auch Ritter Reiner aus Polen mit seiner Magd Martha, die Rapsblütenkönigin der Insel Fehmarn, die Weinprinzessin aus Wedel, die Wurzelkönigin aus Bardowick sowie auch die Heidekönigin der Lüneburger Heide.

Beim Kropper Koppelfest am Sonnabend geht es dieses Jahr rund. Das Thema des Festes, welches vom ortsansässigen Oldtimerfreunde-Club organisiert wird, lautet : Rund um die Kutsche. Um 19:30 Uhr heißt es dann Abschied nehmen von der Kropper Koppelfestkönigin Jenny. Bei der Verabschiedung wird auch die Vorsitzende der Interessengemeinschaft anwesend sein. Um 20 Uhr spätestens wird dann die neue Koppelfestkönigin von Kropp feststehen und gekrönt werden.

Schauen Sie doch einfach auch vorbei in Glücksburg, Haseldorf oder Kropp. Wir würden uns sehr freuen.

 

01. September 2010 Es tut sich was...

Neu dabei: Porzellankönigin der Porzellanstraße e.V. Carola aus Bayern
Neu dabei: Porzellankönigin der Porzellanstraße e.V. Carola aus Bayern

.. in der Interessengemeinschaft. Die Sommerpause ist zu Ende und die Arbeiten der Länderbotschafterinnen und Länderbotschafer der letzten Monate tragen Früchte. Ob auf der königlichen Urlaubsmesse in Neuhausen, bei der Schlössernacht in Zwickau oder dem Brarup-Markt in Schleswig-Holstein. Überall wo sich unsere Produktköniginnen und Symbolfiguren die Klinke in die Hand drücken haben, war auch die IG zur Stelle.

Die Kulturen und Traditionen Europas zu erhalten und zu bewahren und auf die verschiedensten Regionsrepräsentanten aufmerksam zu machen, dass ist das oberste Ziel der IG. Und damit stoßen wir sichtlich auf sehr viel Zustimmung.

Insgsamt 9 neue Mitglieder konnten wir im August begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass so viele positive Rückmeldungen bei uns eingetroffen sind. Das stärkt uns unsere Arbeit auch zukünftig noch intensiver zu betreiben.

Wir begrüßen unter anderem neu die Porzellankönigin der Porzellansraße aus Bayern, die Siegenburger Hopfenkönigin, die Deutsche Zuckerrübenkönigin, die Miss Brarup-Markt aus Süderbrarup, die Kropper Koppelfestkönigin und die Thüringer Meerjungfrau.

Herzlich Willkommen!

 

31. August 2010 Königliche Urlaubsmesse in Neuhausen

Königlich ging es zu am 14. und 15. Augsut im erzgebirgischem Neuhausen. Zur 3. Königlichen Urlaubsmesse hatte die amtierende Nussknackerkönigin Doreen Hoheiten aus Nah und Fern eingeladen.

Auch die IG Europäischer Majestäten war vor Ort und wurde mit einem Stand von Helga Rehbein und Reiner Schierhorn Bestens repräsentiert. In Neuhausen konnten wir gute Mitgliederwerbung betreiben und die Königinnen sowie das Publikum von den Zielen der Interessengemeinschaft begeistern.

Die Nussknackerkönigin Doreen hatte für alle Beteiligten des Königinnentreffens ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Zuerst wurden alle vom Bürgermeister Haunstein begrüßt. Dabei war auch Herr Hiemann vom Tourismusverband. Ein Besuch des Nussknackermuseums stand ebenso auf dem Programm wie der Besuch der Stuhlfabrik und eine Schlossbesichtigung. Am Abend feierten alle Hoheiten ausgelassen beim königlichen Abend und am Sonntag begann der Tag mit einem Gottesdienst. Krönender Abschluss war ein Abendessen im Hotel Grünes Gericht.

Ein großes Dankeschön geht an den Veranstalter der königlichzen Urlaubsmesse. Das Event war sehr schön gewesen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

20. Juli 2010 Startschuss für den 1. Internationalen Königinnen- und Symbolfigurentag 2011

"So bunt wie unser Kontinent"- das ist das Motto des 1. Internationalen Königinnen- und Symbolfigurentages am 26. Juni 2011 in der Stadt Glücksburg, hoch oben im Norden Deutschlands. Der Austragungsort könnte königlicher nicht sein. Im Deutsch-Dänischen Grenzgebiet, wo Ausländerfeindlichkeit und Rassismus Fremdwörter sind, leben verschiedene Minderheiten friedlich nebeneinander. Bekannt als die Wiege der europäischen Königshäuser ist natürlich auch das Wasserschloß Glücksburg, dessen Bewohner familiäre Banden in ganz Europa geknüpft haben. Daher freuen wir uns, dass dieser für Europas Königshäuser historisch, wichtiger Ort als Austragungsort für den 1. Internationalen Königinnen- und Symbolfigurentag zugestimmt hat. Am vergangenem Wochenende gaben die Stadt Glücksburg, vertreten durch Stadtrat John Witt und die Rosen Jensen Lützow GmbH den Startschuss für die Vorbereitungen. Mehr als 150 Königinnen aus aller Welt will Glücksburg im nächsten Jahr willkommen heißen. Gefeiert wird dieses Mal vorraussichtlich auf dem gesamten Schlossgebiet. Rosenfest, Weinfest, Hochzeits- und Urlaubsmesse, Kammerkonzerte und Live-Musik, Königinnenparade und Autogrammeile, Oldtimertreffen und Biergarten sind nur einige Punkte auf dem Programm des Stadtfestes. Ein Fest für alle Sinne wird es im kommenden Jahr auf jeden Fall. Daher freuen wir uns, möglichst viele Produktköniginnen, Missen, Symbolfiguren, Nachtwächter, Türmer und Märchenfiguren aus Europa bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Die Einladungen erfolgen ab August 2010 per Post, E-Mail oder persönliche Übergabe i.A. der Stadt Glücksburg und die Rosen Jensen Lützow GmbH.

30. Juni 2010 Herzlich Willkommen Ann-Katrin, Meckenheimer Blütenkönigin 2010

Meckenheimer Blütenkönigin 2010
Meckenheimer Blütenkönigin 2010

Nun ist auch das Bundesland NRW bei uns vertreten!

Wir freuen uns sehr, ein neues Mitglied bei uns Willkommen heißen zu dürfen.

 

Meckenheimer Blütenkönigin 2010 /2011, Ann-Katrin Winzen

 

Herzlich Willkommen in Europas Königinnen und Symbolfigurenvereinigung!

27. Juni 2010 Glücksburg krönt 4. Rosenkönigin und Hofdame

v.l. Hofdame Anna-Lena Sindakowsky und Rosenkönigin Ronja Pietzner
v.l. Hofdame Anna-Lena Sindakowsky und Rosenkönigin Ronja Pietzner

Die Rosenstadt Glücksburg freut sich über eine neue Rosenkönigin, die ein Jahr lang die Stadt und das Rosarium repräsentieren wird. Ronja Pietzner stieg nach einem Jahr Vorbereitung als Rosenprinzessin zur Rosenkönigin auf und löste damit ihre Vorgängerin Nadine Jürgensen ab. Unterstützt wird Ronja von ihrer Hofdame Anna-Lena, die in ihrem 3. Amtsjahr als Hofdame eine neue Schärpe bekam und ebenso wie die Rosenkönigin das Rosarium repräsentieren wird. Das Rosenfest lockte mehr als 1000 Besucher in die Stadt an der Flensburger Förde. Gekommen war auch die Symbolfigur der Stadt Kellinghusen, Stina Lohmann. Sie überreichte der neuen Königin ein Gastgeschenk mit den besten Grüßen der Gemeinde. Moderiert wurde das Rosenfest und die Krönung von Franziska Maiwald, ehem. Glücksburger Rosenkönigin der Jahre 2007 - 2009. Eine Sama Gruppe sorgte für Stimmung auf dem Fest. Neben den Rosen gab es zahlreiche Wohnaccesoirs, Seifen, Marmeladen, Schmuck und Gartendekorationen im Rosarium zu bewundern. Bei bestem Wetter und trotz harter Konkurrenz durch König Fußball war das Rosenfest ein voller Erfolg. Bereits im nächsten Jahr soll wieder ein Rosenfest statt finden. Solange repräsentiert Ronja und Anna-Lena auf zahlreichen Terminen die Rose aus Glücksburg. Eines ist jedoch heute schon klar.

Das nächste Rosenfest wird die Feste der vergangenen Jahre durchaus in den Schatten stellen und von wahrem königlichen Geblüt gekrönt werden. Eine Projektgruppe wird sich nun ein Jahr lang um das Event des Jahres 2011 kümmern und für reichlich Überrachungen sorgen.

Merken Sie sich schon mal den Termin des 7. Glücksburger Rosenfestes 2011 :

25. & 26. Juni 2011

13. Juni 2010 Gitta bleibt Rosenkönigin in Lützow

Lützower Rosenkönigin Gitta mit Bgm. Tino Waldraff
Lützower Rosenkönigin Gitta mit Bgm. Tino Waldraff

Heute wurde anlässlich des 6. Lützower Rosenfestes in der Schloßgärtnerei Lützow, Mecklenburg-Vorpommern, die 5. Lützower Rosenkönigin gekrönt. Für die Zuschauer war es eine schöne Überraschung, denn die neue Rosenkönigin ist gleichzeitg auch die alte Rosenkönigin. Gitta Klabunde wurde vom Veranstalter, der Rosen Jensen Lützow GmbH, in ihrem Amt bestätigt. Leif to Baben von der Schloßgärtnerei dankte Gitta für ihre Arbeit im letzten Jahr. Sie hat auf einigen Veranstaltungen Lützow und die Rose würdig repräsentiert. Unter anderem war sie bein Landesrapsblütenfest in Sternberg und beim Hyazinthenfest in Boizenburg. Auch die Glücksburger Rosenkönigin, Kollegin der Lützower Hoheit, Nadine I. wohnte der Krönung bei und gratulierte Gitta zu ihrer Wiederwahl. Bekleidet mit einer neuen Schärpe, welche sie vom jungen Bürgermeister Tino Waldraff angelegt bekam. und einem neuen Kleid verteilte Gitta nach der Krönung eifrig Rosen an die Besucher des Rosenfestes. Die Vorsitzende der Europäischen Majestäten, Franziska Maiwald, überbrachte der Rosenkönigin einen Flyer der Interessengemeinschaft sowie auch gleich ein Anmeldeformular. Gitta versprach, dieses als bald auszufüllen und der Königinnenvereinigung beizutreten. Sie findet die gemeinschaftliche Organisation von Königinnentreffen sehr gut und hofft nun auf zahlreiche Einladungen und Termine.

11. Juni 2010 Einladung zum Glücksburger Rosenfest 2010

Freuen sich auf das Rosenfest 2010:Hofdame Anna-Lena und Rosenprinzessin Ronja
Freuen sich auf das Rosenfest 2010:Hofdame Anna-Lena und Rosenprinzessin Ronja

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Majestäten und Symbolfiguren,

 

hiermit laden wir Sie herzlichst ein mit uns das 6. Glücksburger Rosenfest und die Krönung der 4. Glücksburger Rosenkönigin zu feiern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere kurzfristige Einladung annehmen würden und wir Sie im schönsten Rosengarten

Norddeutschlands begrüßen dürfen.

 

Das Rosarium lockt am 26. und 27. Juni nicht nur mit seinen über 550 verschiedenen Sorten englischer und historischer Rosen nach Glücksburg, sondern auch wegen seinem Markt der Möglichkeiten wo man Erlesenes und Schönes wie Garten- und Wohnaccesoirs kaufen kann.

 

Folgender Programmablauf ist für die Ehrengäste vorgesehen:

 

11:00 Uhr Sektempfang der Majestäten im Schloß Glücksburg mit anschließendem Schlossrundgang und Parkführung

 

13:00 Uhr Kaffee, Kuchen, Torte und kalte Getränke stehen im

„Hotel am Wasserschloß“ für die Majestäten und Ehrengäste bereit

 

14:00 Uhr geführter Rundgang durchs Rosarium mit Ingwer J. Jensen

 

15:00 Uhr Einmarsch der Hoheiten und Krönung der

4. Glücksburger Rosenkönigin Ronja I., anschließend Vorstellung der Gasthoheiten

 

16:00 Uhr Ende des offiziellen Teils, Gasthoheiten erhalten eine Buschrose als Geschenk

 

Wir kümmern uns zudem um Freikarten für die Glücksburger „Fördeland Therme“ für alle Hoheiten, so dass nach dem Rosenfest die Möglichkeit besteht, in das Erlebnisbad einzukehren und gemeinsam den anstrengenden Tag ausklingen zu lassen.

 

Um eine baldige Zu- oder Absage wird gebeten. Als Ansprechpartnerin bin ich für Sie vor Ort und stehe Ihnen bei Fragen und Problemen zur Seite. Anmeldungen bitte an die Gemeinschaft Europäischer Majestäten & Symbolfiguren.

 

Franziska Maiwald

Europäische Majestäten & Symbolfiguren

i.A. der Rosen Jensen Lützow GmbH Glücksburg

EInladung und Anmeldung für das Glücksburger Rosenfest 2010
Einladung zum 6. Glücksburger Rosenfest
Microsoft Word Dokument 222.5 KB

10. Juni 2010 Neue Mitglieder in der Vereinigung Europäischer Majestäten & Symbolfiguren

Neues Mitglied: Wittstocker Rosenkönigin Dajana I.
Neues Mitglied: Wittstocker Rosenkönigin Dajana I.

Das die Gründung einer Europäischen Majestäten und Symbolfigurenvereinigung gut ankommt, merken wir an unserem stetig ansteigendem Mitgliederzulauf.

 

In den Monaten Mai und Juni begrüßen wir wieder neue Mitglieder aus Deutschland, Polen und erstmalig auch aus der Schweiz. Alle Königinnen und Trägervereine heißen wir recht herzlich willkommen in unserer Interessengemeinschaft und wir freuen uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Vielen Dank!

 

Neue Mitglieder im Juni sind:

 

07. Juni 2010 Königinnen und Symbolfiguren beim Schleswig-Holstein Tag 2010

Königinnen beim Festumzug
Königinnen beim Festumzug

Der Schleswig-Holstein Tag 2010 in Rendsburg lockte am vergangenem Wochenende über 100.000 Besucher in die Stadt am Nord-Ostsee Kanal. Anlässlich des großen Festumzuges mit über 2.500 Teilnehmern reisten auch Majestäten und Symbolfiguren aus dem ganzen Land an. Im Block 1 liefen sie alle treu der großen Schleswig-Holstein Flagge hinter her, die bei 28 Grad und lauem Lüftchen von der Vorsitzenden und Länderbotschafterin der Europäischen Majestäten und Symbolfiguren Franziska Maiwald getragen wurde. Insgesamt waren 13 Hoheiten gekommen.Unter Ihnen auch erstmalig Gesichter, die uns bis her noch unbekannt waren. Sie alle meisterten die 3 km Strecke, wobei auf der Hälfte kurzfristig Waserflaschen vom Veranstalter organisiert wurden, da es eindeutig zu heiß war und man Sorge hatte um den Kreislauf der Teilnehmerinnen.

Ausgestattet mit einem großen Werbeschild der Europäischen Majestäten, getragen durch Hofdame Vanja Kock aus Sörup, fanden sich zum Schluss alle Königinnen und Symbolfiguren auf dem Paradeplatz ein und tauschten noch mal unter einander Autogrammkarten und Termine aus. So wurden noch einmal Einladungen nach Jork ins Alte Land zum Königinnentreffen verteilt, sowie Einladungen nach Glücksburg zum Rosenfest ausgesprochen.

 

Insgesamt war es ein sehr schönes Wochenende und ein sehr schöner Festumzug der wirklich gezeigt hat, wie bunt das Land zwischen Nord und Ostsee doch ist.

 

Beim Festumzug waren dabei gewesen :

Rapsblütenkönigin Insel Fehmarn Mareike, Rapsblütenprinzessin Janina, Uetersener Rosenkönigin Julia, Uetersener Rosenprinzessin Dana, Glücksburer Rosenprinzessin Ronja, Hofdame zu Glücksurg Anna-Lena und Hofdame Vanja, Nordfriesische Lammkönigin Bente, Kappelner Heringskönigin und Heringskönig, Markgraf zu Rendsburg und Stutentrine (Marktfrau) sowie auch Stina Lohmann (Helga Frey) aus Kellinghusen.

 

04.- 06. Juni 2010 Schleswig-Holstein Tag in Rendsburg - Königinnen stürmen die Altstadt

Unter dem Motto "So bunt wie das Land", feiern die Schleswig-Holsteiner am Wochenende ihren Schleswig-Holstein Tag 2010. In der historischen Altstadt von Rendsburg werden sich Vereine, Verbände und Interessengemeinschaften in weißen Pagodenzelten präsentieren.

 

Das Ehrenamt in Schleswig-Holstein steht an diesem Wochenende im Mittelpunkt. Und natürlich die Menschen, die Ehrenämter ausüben. Dazu gehören auch unsere Königinnen und Symbolfiguren des Landes. 53 an der Zahl repräsentieren das Land zwischen den Meeren ehrenamtlich auf zahlreichen Veranstaltungen. In Zusammenarbeit mit der IG Europäische Majestäten & Symbolfiguren wurde eine Teilnahme aller Majestäten  beim Festumzug im Block 1 bei den "Offizielle" organisiert.

Wir sind gespannt, wer von den Majestäten alles am Sonntag um 13 Uhr beim bunten Festumzug dabei sein wird.  Über 2000 Teilnehmer werden beim Festumzug dabei sein und damit zeigen, wie vielfältig unser Land doch ist und das das Ehrenamt und die Kultur in unserem Land Zukunft hat.

 

Unter dem Motto : Schleswig-Holstein ist königlich - Kultur hat ein Gesicht ! starten die Majestäten an der Spitze des Festumzuges. Die Vorsitzende der Europäischen Majestäten und Länderbotschafterin für Schleswig-Holstein, Franziska Maiwald, wurde vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund persönlich eingeladen dabei zu sein. Sie wird symbolisch für alle Majestäten die Schleswig-Holstein Flagge tragen und direkt hinter dem Bürgermeister und dem Spielmannszug laufen.

 

Angemeldet haben sich bisher auch die Rosenprinzessin von Glücksburg mit ihren Hofdamen, die Apfel- und die Kornkönigin sowie auch die Storchenkönigin von  Langwedel.

 

Der Festumzug startet um 13 Uhr auf dem Paradeplatz.

 

Die Bahn bietet ein spezielles Schleswig-Holstein Tag Ticket an. Gruppen bis für Personen brauchen nur eine einfache Karte nach Rendsburg kaufen und können damit auch wieder zurück fahren.

Die Meilen liegen direkt in der Nähe des Bahnhofes, daher bittet die Stadt Besucher mit der Bahn anzureisen.

 

Pressetext Schleswig-Holstein Tag 2010 in Rendsburg
Informationen für Vereine und Verbände für den SH Tag 2010
Basistext_Vereine_und_Verbände.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.8 KB

02. Mai 2010 12 Points für Lena - Eine neue Prinzessin für Polen

1. Bisquitprinzessin der Stadt Jaroslaw
1. Bisquitprinzessin der Stadt Jaroslaw

Deutschland ist in Europa angekommen. Das haben wir in den letzten Tagen dank unserem Star für Oslo Lena Meyer-Landruth alle zu spüren bekommen. Deutschland, das Land in der Mitte Europas, ist im Ausland angesehener denn je. Europa wächst zusammen und das ist allen voran der jüngeren Generation zu verdanken, die wie unsere Lena keine Scheu davor haben über den Tellerrand hinweg zuschauen.

Passen tut es dazu auch, dass wir heute ein weiteres Mitglied in unserer Gemeinschaft aufnehmen können. Sie kommt aus Polen und ist die erste Repräsentantin ihrer Art. Wir freuen und sehr, die 1. Bisquitprinzessin der Stadt Jaroslaw in Polen bei uns zu haben. Wir wünschen ihr für ihre Amtszeit alles Gute. Betreut wird die Bisquitprinzessin vom Länderbotschafter Reiner Schierhorn.

 

25. Mai 2010 Königinnentreffen in Borne : Deutscher Mühlentag 2010

Regnerisch aber erfolgreich war das Mühlenfest in Borne am Pfingstsonntag für die Interessengemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren gewesen. Eingeladen vom Bürgermeister Wolfgang Sternberg der Gemeinde Borne nutzte Franziska Maiwald auf der Bühne die Gelegenheit, die Interessengemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren vorzustellen.

Natürlich gab es zum Mühlenfest auch ein Königinnentreffen mit über 25 Königinnen und ehemaligen wie z.B. Ritter Reiner, Altländer Apfelkönigin Laura, Beelitzer Spargelkönigin und Wittstocker Rosenkönigin.  Aber auch viele andere Highlights lockten die Besucher aus Nah und Fern. Allen voran die wiederaufgebaute Bockwindmühle von Borne.

Gekrönt wurde trotz Regenwetters aber auch eine neue Mühlenkönigin und eine neue Mühlenprinzessin die zukünftig die Bockwindmühle und den Mühlenverein Borne repräsentieren werden.

Trotz des Wetters war das Fest gut besucht gewesen. Wie man in Norddeutschland immer so schön sagt: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur die verkehrte Kleidung.

Zudem schlechten Wetter äußerte sich die Altländer Apfelkönigin Laura gegenüber dem Publikum so:

"Es tut mir leid, ich glaube ich habe dieses "Hamburger Schietwetter" mitgebracht."

 

16. Mai 2010 - Spargelfest in Aukrug-Bünzen

 

Lina ist die erste Aukruger Spargelprinzessin

 

Das Wetter meinte es gut mit den Aukrugern, die am Sonntag den 16. Mai anlässlich der Aukrug Woche ihr Spargelfest feierten. Morgens noch drohte das Fest ins Wasser zu fallen, doch pünktlich um 10 Uhr, zur Eröffnung der Feierlichkeiten kam die Sonne raus. Aukrugs Spargelkönigin Eltje Böttke eröffnete zusammen mit Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsministerin Frau Dr. Juliane Rumpf und Spargelhofbesitzer Gerd Looft-Böttiger das diesjährige Spargelfest. Eltje hatte zu diesem Fest auch Majestäten und Symbolfiguren eingeladen. Ihrer Einladung folgte die Steinburger Pellkartoffelkönigin Buket I., die Uetersener Rosenkönigin Julia II und ihre Rosenprinzessin Dana I., ebenso  dabei war die Hofdame des Glücksburger Rosenkönigshauses Anna-Lena I. , die die  kurzfristig verhinderte Glücksburger Rosenprinzessin Ronja kurzfristig vertrat und die Grüße aus Glücksburg überbrachte. Auch aus Polen gab es Besuch. Ritter Reiner, der Beschützer der Königinnen, reiste mit seiner Maid Martha an. Als deutsche Begleitung bekam er erstmalig eine deutsche Hofdame zur Seite gestellt. Vanja Kocks aus Sörup in Schleswig-Flensburg übernahm spontan das Amt der Hofdame des Ritter Reiners und führte ihn in die Gebräuche des Herren- und Gutlebens Angelns ein. Auch eingeladen war die ehem. Glücksburger Rosenkönigin von 2007, Franziska Maiwald, die als Vorsitzende der Europäischen Majestäten und Symbolfiguren den Auftritt der Majestäten begleitete. Viele Attraktionen warteten auf die Besucher des Festes, z.B. das Entenrennen, der Spargelschälwettbewerb, den die Oma der neuen Spargelprinzessin und Eltje I. gewannen, Armbrustschießen und Pony reiten. Letzteres wurde von den beiden anwesenden Hofdamen als willkommene Abwechslung freudig angenommen.  Um 14 Uhr wurde dann die erste Aukruger Spargelprinzessin gekrönt, die Eltje I. von nun an für ein Jahr begleiten wird und im kommenden Jahr die derzeit amtierende Spargelkönigin ablösen wird. Lina Thiedemann heißt die neue Majestät, die sich sehr über ihre neue Aufgabe freut. Wir wünschen ihr eine schöne Amtszeit und alles Gute. Die Bilder vom Aukruger Spargelfest werden hier demnächst online gestellt.

 

Zeitungsbericht der Landeszeitung, SHZ, 17. Mai 2010

 

 

07. Mai 2010 - Präsentation des neuen Flyers

Spargelkönigin Aukrug gastiert in Flensburg - Flyerpräsentation mit der DEHOGA Schleswig - Flensburg

 

Vielleicht nicht gerade prope voll war das Einkaufszentrum Förde Park in Flensburg, hoch oben im Norden Deutschlands. Aber dennoch gelungen war der Auftritt der Aukruger Spargelkönigin und der Hofdame zu Glücksburg in der Mall des Fachmarktzentrums. Zwischen Norddeutschen Spargel aus Nienburg und beschwipsten "Kümmel" der Firma Helbing warben die beiden Majestäten für Produkte und Feste aus Norddeutschland. Arrangiert wurde dieser Auftritt von dem Kreisverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Schleswig - Flensburg und den Europäischen Majestäten.

Zu gleich wurde aber auch der offizielle Flyer der Gemeinschaft Europäischer Majestäten vorgestellt und verteilt, der in einer Auflage von 1.000 Stück nun gezielt Mitglieder für die Königinnen und Symbolfigurengemeinschaft anlocken soll.  

 

 

22. März 2010 - Königinnentreffen in Husum

Annika ist neue Husumer Krokusblütenkönigin 2010 

 

Am vergangenem Samstag wurde in Husum die 10. Krokusblütenkönigin gekrönt. Im Beisein von Ritter Reiner, der Karnivals Queen Ruth aus Kidderminster, der Steinburger Pellkartoffelkönigin Buket, der Nordfriesischen Lammkönigin Kristin, der Südharzer Kräuterkönigin Steffi, der Altländer Apfelkönigin Laura, der Miss Schleswig 2009 Joanna und der Miss Flensburg 2010 Franziska sowie 6 ehemalige Krokusblütenköniginnen wurde Annika Lorentzen um 11:00 Uhr auf der Treppe des historischen Rathauses am Marktplatz gekrönt. Zwar ließen sich die weltbekannten 10 Millionen Krokusse im Schloßpark von Husum am Wochenende nicht blicken, dennoch war das Königinnentreffen eine Reise nach Husum wert. Gemeinsam mit den beiden Krokusblütenköniginnen Catherina und Annika ging es nach der Krönung zum Sektempfang im Rathaus, anschließend zum Tag der offenen Tür der Volksbank und Reiffeisenbank Husum mit Bankbesichtigung, danach zum Mittag ins Husumer Brauhaus und zum Schluss noch ins Schloss vor Husum. Den freien Eintritt ins Schloss organisiserte Ritter Reiner mit seinem Schwert, in dem er sich an der Kasse vorstellte und erklärte, dass er den Königinnen "seinen ehemaligen Landsitz" in Husum zeigen wollte. So ließ man die Königinnen mit dem Ritter passieren und die Hoheiten konnten sich die Herzöglichen Räumlichkeiten sowie den Rittersaal anschauen. Das Schloss vor Husum wurde im späten 16. Jahrhundert von Herzog Adolf zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Gottorf, also den Herzögen von Schloss Gottorf erbaut und als Zweitresidenz genutzt. Zum Krokusblütenfest gibt es im Schloßhof jedes Jahr einen Kunsthandwerkermarkt und natürlich den Schloßpark mit den Millionen Krokussen, die dieses Jahr wohl erst Ende März blühen werden. Bilder vom Krokusblütenfest finden Sie in unserer Bildergalerie unter "Krokusblütenfest 2010"

 

 

18. März 2010 - Husumer Krokusblütenfest, Sa. 20.03.2010

Husumer Krokusblütenfest 2010 - Königinnen statt Krokusse  

 

 Am Wochenende ist es soweit. Zum 10. Mal wird in Husum anlässlich des Krokusblütenfestes die Husumer Krokusblütenkönigin gekrönt. Die zukünftige Königin wurde vergangenen Freitag per Telefon Voting gewählt und wird dem Volk am Samstag um 11:00 Uhr auf der Treppe des historischen Rathauses in Husum präsentiert. Auf dem Weg zur Krone wird sie begleitet von der noch amtierenden Krokusblütenkönigin Catherina Neubauer und den Krokusblütenköniginnen der vergangenen acht Jahre. Doch nicht nur das. Anlässlich des Krokusblütenfestes kommen in diesem Jahr auch zahlreiche Königinnen, Missen und Symbolfiguren aus ganz Europa in die graue Stadt am Meer. Möglich gemacht hatte dies die Interessengemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren, in der Catherina als Krokusblütenkönigin 2009 Mitglied ist. So gibt es  in diesem Jahr anstatt Krokussen, die leider dem harten Winter nicht trotzen konnten, zahlreiche Königinnen sowie einen Ritter zu bestaunen. Erwartet werden unter anderem die Harzer Kräuterkönigin, die Apfelkönigin für Schleswig-Holstein sowie ihre Kollegin aus dem Alte Land, Ritter Reiner aus Polen in seiner Rüstung, die Uetersener Rosenkönigin mit ihrer Rosenprinzessin, die Steinburger Pellkartoffelkönigin und die Aukruger Spargelkönigin. Ebenfalls dabei sein wird die Karnivals Queen aus Kidderminster, Husums Partnerstadt in England.  Alle Hoheiten werden sich am Samstag den 20. März 2010 um 11:30 Uhr dem Publikum von der Treppe des Rathauses aus vorm Marktplatz  vorstellen und Autogramme geben. Von der Altländer Apfelkönigin Laura bekommen Besucher sogar frische Äpfel aus dem Alten Land spendiert. Vorbeischauen beim Husumer Krokusblütenfest lohnt sich also alle mal, egal ob mit oder ohne Krokusse.    

  

 

18. März 2010 -  Mitglied Nr. 33 kommt aus Niedersachsen

 

Herzlich Willkommen Nachtwächter Alfred!

 

Als weiteres neues Mitglied der Gemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren begrüßen wir ganz herzlich Alfred Schneider, Nachtwächter von Rinteln in Niedersachsen. Alfred Schneider ist nicht nur Nachtwächter, sondern der Vorsitzende der Deutschen Gilde für Nachtwächter, Türmer und Figuren e.V.

Wir freuen uns sehr, nun auch einen Nachtwächter unter unseren Mitgliedern zu haben und freuen uns auf eine gute und lange Zusammenarbeit mit der Deutschen Gilde für Nachtwächter, Türmer und Figuren e.V.

 

 

18. März 2010 - Symbolfiguren, Nachtwächter und Türmer 

 

 

Europäische Majestäten - Mehr als nur eine Königinnen und Missenvereinigung 

 

 

Die Gemeinschaft Europäischer Majestäten & Symbolfiguren erhält ungeahnte Unterstützung. Die Deutsche Gilde für Nachtwächter, Türmer und Figuren e.V. sendet unserer Gemeinschaft der Europäischen Majestäten willkommene Hilfe, Anregungen und uns unbekannte Informationen. Neben unserer Interessengemeinschaft für Europäische Majestäten und Symbolfiguren, dem Verein Deutsche Märchenstraße e.V. und der Europäischen Nachtwächter und Türmerzunft gibt es speziell für Nachtwächter, Türmer, Figuren und Repräsentantinnen in Deutschland und dem angrenzenden Ausland (wie Österreich) eine eigene Deutsche Gilde mit zahlreichen Mitgliedern. Die Gilde bietet allen gewandeten Figuren und allen die sich der Kultur, Geschichte und Tradition verbunden fühlen ein Zuhause. Zwischen der Deutschen Gilde für Nachtwächter, Türmer und Figuren und der Gemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren wird ab sofort ein reger Kontakt und Informationsaustausch statt finden, so das auch Mitglieder der Gilde z.B. Einladungen zu Treffen und Veranstaltungen der Königinen und Symbolfiguren erhalten. Das eine gemeinsame Zusammenarbeit angestrebt wird, zeigt insbesondere die freundliche Kontaktaufnahme von dem 1. Vorsitzenden Alfred Schneider aus Rinteln in Niedersachsen zu unserer Vorsitzenden Franziska Maiwald. Er meldete sich gestern persönlich als amtierender "Nachtwächter von Rinteln" bei der Gemeinschaft Europäischer Majestäten und Symbolfiguren an und ebnete damit den Weg für eine gute Zusammenarbeit zwischen der Gilde und den Europäischen Majestäten. Es gibt viele Gemeinsamkeiten, allen voran das Ziel, gemeinschaftlich die Traditionen und Kulturen unserer Länder zu erhalten, bewahren, zu leben und vor allem an kommende Generationen weiter zugeben.

Wir freuen uns sehr auf den nun kommenden regen Informationsaustausch, die kommenden, neuen Mitglieder und auf gemeinsame Veranstaltungen in Europa! 

 

17. März 2010

  

 Herzlich Willkommen Sibylle!  

  

Wir begrüßen als neues Mitglied in der Gemeinschaft Europäischer Majestäten & Symbolfiguren die Zossener Erntekönigin aus Brandenburg, Sibylle Bienk.